Projekt: Datenanalyse von Testergebnissen für ein Pharmaunternehmen

Im Auftrag eines Pharmaunternehmens analysierte Klemens Consulting 2013 die Ergebnisse von Auszubildenden, die eine Reihe berufsspezifischer Leistungstests bearbeitet hatten. Das Ziel des Projekts war es, unternehmensspezifische Normdaten für die Bewerberauswahl zu gewinnen.

Zur Vorbereitung der Datenanalyse kontrollierten wir im ersten Schritt die vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte Datei mit den Testergebnissen und Rohdaten in Bezug auf die Variablen (z.B. Schulabschluss, Gesamtergebnis, Testskalen) und die Vollständigkeit und Plausibilität der einzelnen Datensätze. Dies sowie das geplante Vorgehen fassten wir in einer Übersicht für den Auftraggeber zusammen.

Zur Durchführung der Datenanalyse importierten wir die Datei in unsere Statistiksoftware und bereinigten diese von einigen fehlenden oder nicht plausiblen Datensätzen. Danach berechneten wir die Häufigkeiten der Teilnehmer und deren Schulabschluss pro Ausbildungsberuf. Anschließend berechneten wir die als Normwerte die Mittelwerte und Standardabweichungen der Test- und Prozentwerte für die einzelnen Skalen der berufsspezifischen Leistungstests und stellten diese in Tabellen dar. Weiter ermittelten wir für jeden Test die Verteilung der Häufigkeiten der Testergebnisse auf sechs Prozent- und Notenklassen und fassten diese ebenfalls in Tabellen zusammen.

Für die Rückmeldung der Ergebnisse an den Auftraggeber erstellten wir einen Bericht, der eine Übersicht über die Stichprobe, die erstellten Tabellen mit den einzelnen Ergebnissen für jeden berufsspezifischen Leistungstest sowie abschließende Hinweise zur Interpretation der berechneten Kennwerte enthielt.

Der Nutzen des Projekts für den Auftraggeber lag in der Verfügbarkeit unternehmensspezifischer Normdaten, mit denen die Ergebnisse der Ausbildungsplatzbewerber verglichen werden konnten. Solche Normdaten sind in der Regel besser für die Interpretation von Testergebnissen geeignet als allgemeine Normdaten von Tests. Zudem gaben die Testergebnisse eine Übersicht zu den Kenntnissen der Auszubildenden in bestimmten fachlichen Leistungsbereichen, und boten somit dem Auftraggeber Hinweise für die Optimierung seiner Ausbildung

Comments are closed