Vortrag: Die Zukunft der Führung ist analog!

Das Thema Digitalisierung hat die Gesellschaft fest im Griff. Immer mehr Arbeiten, Kommunikation und Prozesse laufen über Computer, Maschinen, Roboter und Smartphones.

Mittlerweile gibt es jedoch den Gegentrend hin zum Analogen. Beispielsweise gibt es ein Unternehmen, das wieder erfolgreich Schallplatten produziert  und vertreibt. Auch die analoge Fotografie kommt wieder. Und vielleicht nicht so überraschend gibt es bei den Jugendlichen eine Gruppe, die aus der digitalen Welt aussteigt, wie ein Jugendkulturforscher hier berichtet.

Wie schaut es jedoch beim Thema Führung von Mitarbeitern aus? Nun, auch hier läuft die Kommunikation immer mehr über elektronische oder virtuelle Kanäle. Manchmal aus der Notwendigkeit heraus, da Führungskraft und Mitarbeiter nicht in der gleichen Stadt arbeiten oder unterschiedliche Arbeitszeiten haben; häufig geschieht dies jedoch auch, wenn eine persönliche Kommunikation durchaus möglich wäre und der Mitarbeiter nur ein paar Türen weiter sitzt.

Dr. Daniel C. Schmid von der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich hat am 1. Februar 2018 im Schweizer Ort Balsthal hierzu einen interessanten Vortrag gehalten mit dem Titel „Die Zukunft der Führung ist analog!“.  Zu Beginn zitiert er Jack Ma, den Gründer des chinesischen „Amazon“ Alibaba, der  sagte: „Alles, was wir unseren Kindern beibringen, muss sich von dem unterscheiden, was Maschinen können.“ Und Schmid bringt die Industrie 4.o auf die Kurzformel „Digital = Pflicht, Analog = Kür“. Und am Ende gibt er dem Publikum „3 Take Aways“ mit auf dem Weg.

Seinen Vortrag können Sie hier als PDF herunterladen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Comments are closed